Der Gegend von Yame, im Norden der Insel Kyushu gelegen, zählt zu den ältesten und traditionsreichsten Teeanbaugebieten Japans, berühmt für den relativen süßen Geschmack des Tees. Diese Süße wird noch durch ein Abdecken der Teebüsche circa 1 Woche vor der Ernte unterstützt und das sich daraus ergebende Produkt ist bekannt unter dem Namen Kabuse, hergeleitet von dem japanischen Verb “Kabuseru“ für bedecken. Durch das Abdecken desTees mit Netzen, sogenannten Kanreisha, die nur einen Teil des Sonnenlichtes durchlassen, wird eine teilweise Photosynthese bewirkt, die die in den Wurzeln der Teepflanze gebildete Aminosäure nur teilweise in das Katechin umsetzt, sodass ein Tee entsteht, der geschmacklich zwischen einem Gyokuro und einem Sencha angesiedelt ist, sehr apart und von Kennern hoch
geschätzt.

Kabuse Yame

Artikelnummer: 88-268
€ 23,90Preis
  • ZUBEREITUNG

    Wasser: 70 Grad

    1.) 1 Minute

    2.) 30 Sekunden

    6g für 450ml

- STANDORT -

- ÖFFNUNGSZEITEN - 

Montag – Samstag 10:00 – 18:00 

Sonntag und Feiertag geschlossen

Faulmanngasse 7

1040 Wien

- KONTAKT -